Das KloHäuschen bei
"Hotspots of Art: offspace Sentimental" im MaximiliansForum

 
Eine Einladung an das KloHäuschen:
 
" Von 20. Oktober bis Dezember 2021 findet im MaximiliansForum eine Ausstellung zur Offspace- Szene in München statt, die organisiert und kuratiert wird von Hanna Banholzer (Hotspots of Art). (...)
Gerne würden wir auch Sie und Ihren Space einladen, Teil der Ausstellung zu werden. Dafür möchten wir Sie um ein Artefakt bitten, dass Ihren Offspace repräsentiert bzw. eine Nuance Ihrer Arbeit als Kurator*innen im non-profit Bereich widerspiegelt. (...)"

 
Das KloHäuschen Offspace Sentimental HotSpotsOfArt
 
Selbstverständlich folgt das KloHäuschen dieser freundlichen Einladung sehr gern.
 
Und es erinnert sich, daß es schonmal im MaximiliansForum war. 2010. Auch da war es mit den "Offspaces" unterwegs. Es zeigte Einblicke in sein 4tes Loch (von links) und las einen Text vor, in dem es darum ging, daß es selber ja gar kein "Ausstellungsraum", also kein "Nutzraum" ist, sondern ein freies Klohäuschen (s. "Warum das KloHäuschen kein Offspace ist ..."). Aber das weiß inzwischen ja jeder.
 
Dennoch - prompt stolpert es auch dieses Mal über den "Offspace"-Begriff, nämlich als es den Text im Einladungsflyer liest:
"Als 'Offspace' werden Räume der Kunst bezeichnet in denen selbstorganisiert oft die ersten öffentlichen Präsentationen junger Künstler*innen stattfinden. Sie sind Hotspots für noch nicht Etabliertes, an denen sich Kommendes sehen lässt, Künster*innen und Kurator*innen sich ausprobieren und erste Erfahrungen sammeln."
 
Das KloHäuschen kuckt auf die Liste seiner bisherigen Gäste. ... "sich ausprobieren" ?... "erste Erfahrungen sammeln?" ... Es ist sicher, daß es nur mit Profis zusammenarbeitet - macht es da irgendwas falsch? Zum Glück zerbricht es sich darüber nicht den Kopf, sondern freut sich einfach auf den erneuten Besuch im MaximiliansForum und auf das Treffen mit den Kolleg*en.
 
Das KloHäuschen Offspace Sentimental HotSpotsOfArt
 
 
Bleibt nur die Frage: was für ein "Artefakt"?
Nach kurzem Nachdenken schickt das KloHäuschen einen seiner 6 Stöpsel zur Ausstellung. Und weil es auf seine Originale natürlich supergut aufpassen muß, macht es das, was es schon lange mal machen wollte: einen Abguß.
Den ersten Abguß vom Stöpsel vom Dritten Loch (von links).
Endlich!
 
Das KloHäuschen Offspace Sentimental HotSpotsOfArt
 
offspace Sentimental ist eine Ausstellung von Hanna Banholzer im MaximiliansForum München. Schönen Dank an Hanna für die Einladung!
 
Das KloHäuschen Offspace Sentimental HotSpotsOfArt
 

 

 
 
 
  Maßnahmen zur Beseelung des Klohäuschens an der Großmarkthalle
Ein Projekt des realitaetsbüros, gefördert vom Kulturreferat der LH München.
 
 
   
 
  Impressum |  Datenschutz